Geschichte

 

colorFabb wurde von Ruud Rouleaux, CEO von Helian Polymers im Jahr 2012 gegründet. Mit umfangreichen Kenntnissen der (Bio-) Kunststoffindustrie, Farbstoffe und Additive war es ein logischer nächster Schritt für ihn, Chancen in der Welt des 3D-Drucks zu erkunden. Nach dem langem Testen und Experimentieren im Herbst und Winter 2012 wurde eine neue Klasse von PLA (PLA / PHA) entwickelt und wurde im März 2013 kommerziell verfügbar.

Später im Jahr 2013 wurde der erste Spezialfilament, woodFill, ins Leben gerufen. Ein halbes Jahr später wurde ein wirklich einzigartiges Material entwickelt: bronzeFill, das erste Filament mit echten Bronzepartikeln, die bei Nachbearbeitung zu wahrhaft atemberaubenden Drucken führt.

2014 gab es auch die Expansion in der Produktion: Von einer Produktionslinie zu vier, sowie der Umzug in ein neues Gebäude. Noch wichtiger ist, dass colorFabb seine gemeinsame Entwicklungsvereinbarung mit der Eastman Chemical Company im September desselben Jahres angekündigt hat, die bisher in vier Filamente typen ergab, basierend auf Eastmans Amphora 3D Polymer-Sortiment.

Aufgrund des rasanten Wachstums des 3D-Druck-Marktes hat colorFabb seine Produktionskapazitäten, Logistikabteilung und Team seit Beginn des Jahres erweitert. Das colorFabb-Team besteht aus Extrusionsmaschinen-Betreibern, die die Qualitätskontrolle sicherstellen, eine Logistikabteilung, die jedes Jahr in über 60 Länder vesendet wird, 3D-Druckingenieure, die alle Filamente testen und viele weitere Fachleute. Alle von ihnen widmen sich die Qualität und Service sicherzustellen, für die colorFabb bekannt ist.

 

 

Das colorFabb Management-Team ist:

 

Ruud Rouleaux
CEO / Business Development Manager

Job Windhorst
CFO / COO

Gijs Houdijk
Technischer Entwicklungsleiter

Sander Strijbos
Verkaufsleiter

 

 

Leitbild

 

Qualität war schon von Anfang an eine Priorität bei colorFabb.

 

"Eine qualitativ hochwertige Material- und Hardware-Lösung anzubieten, um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden." Das ist unser Leitbild und es spiegelt sich in der gesamten Organisation wider:

  • Filamente werden von einem Team aus Fachleuten in einer klimatisierten Fabrik mit konstanter Durchmesser Kontrolle produziert.
  • Verwendung von sorgfältig ausgewählten Rohstoffen und Verwendung von speziell entwickelten Farben.
  • Alle Filamente werden auf ein paar Dutzend 3D-Druckern im colorFabb-Inhouse-Drucklabor getestet. Drucker-Marken die wir testen, sind: Ultimaker, Lulzbot, Stacker, Robo3D, MassPortal, Prusa, Makerbot, BCN 3D und Leapfrog.
  • ir haben aktive Kooperationen mit den Druckmarken, die wir verkaufen, und alle unsere Filamente wurden auf ihren Plattformen getestet
  • Verpackungs- und Versandpartner werden sorgfältig ausgewählt, um die beste Lieferung zu gewährleisten.
  • Aktive Kundenbetreuung sowohl vor- als auch nach dem Verkauf.

 

Es ist das Ziel von colorFabb, sicherzustellen, dass Unternehmen, Bildung und Heimnutzer die richtigen Filamente haben, die zu ihren Anwendungen und Bedürfnisse passen.

 

colorFabb HQ

 

Anfang Januar 2017 zog colorFabb in ein hochmodernes Produktionszentrum in Belfeld, die Niederlande. Nur wenige Kilometer südlich von Venlo entstand hier ein Logistik-Hotspot in Westeuropa, direkt neben der deutschen Grenze. Die neue Zentrale von ColorFabb ermöglicht auch in Zukunft ein weiteres Wachstum.

Das 4100 m2 große Gebäude beherbergt alle Kompetenzen von colorFabb unter einem Dach: Produktion, Logistik, Test, Büros, F&E und Tagungsräume. Das gesamte Gebäude ist klimatisiert und ab dem 3. Quartal 2017 hat das Dach 480 Sonnenkollektoren, um unsere Produktion der dringend benötigten Energie zu liefern und dabei unseren CO2-Ausstoß noch weiter zu minimieren.

Schauen Sie hinein:

 

 

 

Unsere Adresse lautet:


colorFabb BV
Bremweg 7
5951 DK BELFELD
The Netherlands

 

Google Maps

Get Directions :

Geben Sie Ihre Startadresse ein: