BRASSFILL

Experimentelles Material.


Dieses Material befindet sich noch in der Beta-Phase, was bedeutet, dass wir noch an der Formel arbeiten, um die bestmögliche performance zu bekommen. Unsere derzeitige Formel liefert perfekte Druckergebnisse mit 1.75mm direct-drive Druckern, wie Makerbot Replicator 2 und Prusa I3.


Dieses Filament ist etwas weicher als bronzeFill und copperFill, Benutzer müssen besonders Vorsichtig damit sein keinen großen Druck auf das Filament auszuüben. Wir haben herausgefunden, dass 3D Drucker mit bowden Extruder und 2.85 mm Filament Durchmesser weniger zuverlässige Drucke liefern. Der Benutzer muss darauf achten, das Filament nicht mit zu überlasten durch Druck oder Rückzug-Einstellungen.


Wie copperFill und bronzeFill kann brassFill Filament nachbearbeitet werden. Die herausstechende Qualität von brassFill is der schöne goldene Schein, der nach dem Polieren zum Vorschein kommt.

Only 224 left
 
Product Name Qty
SPECIAL BRASSFILL 1.75 / 750 93
SPECIAL BRASSFILL 1.75 / 1500 26
SPECIAL BRASSFILL 2.85 / 750 73
SPECIAL BRASSFILL 2.85 / 1500 32

Availability: In stock

Excl. Tax: €49.55 Incl. Tax: €59.95
  • Buy 4 for €44.60 (€53.96 incl. tax) each and save 11%
  • Buy 8 for €42.12 (€50.96 incl. tax) each and save 15%

* Required Fields

colorFabb
XL Spools 2 / 2.2 KG

* XL Spools are made to order, each item will have it's own lead-time.

Details
Details

Experimentelles Material.

Dieses Material befindet sich noch in der Beta-Phase, was bedeutet, dass wir noch an der Formel arbeiten, um die bestmögliche performance zu bekommen. Unsere derzeitige Formel liefert perfekte Druckergebnisse mit 1.75mm direct-drive Druckern, wie Makerbot Replicator 2 und Prusa I3.

Dieses Filament ist etwas weicher als bronzeFill und copperFill, Benutzer müssen besonders Vorsichtig damit sein keinen großen Druck auf das Filament auszuüben. Wir haben herausgefunden, dass 3D Drucker mit bowden Extruder und 2.85 mm Filament Durchmesser weniger zuverlässige Drucke liefern. Der Benutzer muss darauf achten, das Filament nicht mit zu überlasten durch Druck oder Rückzug-Einstellungen.

Wie copperFill und bronzeFill kann brassFill Filament nachbearbeitet werden. Die herausstechende Qualität von brassFill is der schöne goldene Schein, der nach dem Polieren zum Vorschein kommt.

Reviews
Write Your Own Review

Only registered users can write reviews. Please, log in or register

Tags
Tags

Use spaces to separate tags. Use single quotes (') for phrases.

Quality

In-house production
All colorFabb 3d printing filaments are produced in our own production facility, situated in the Netherlands. Since no external parties are involved in the making of colorFabb filament we can ensure consistent quality on every order.

Excellent diameter tolerance
An important machine in our production are the laser measurement systems used to check the diameter of our filament real time during production. It’s measured over 1000 times per second and helps us guarantee that each spool of colorFabb 3d printing filament produced within tolerance. We can guarantee 0,05mm +/- on both 2,85mm and 1,75mm colorFabb 3d printing filament, which means you can rest assured that your printer is extruding the exact amount of material.

Packaging
Within minutes of production a spool of colorFabb 3d printing filament is sealed airtight with a double barrier foil. To go the extra mile, we’ll also seal the fancy cardboard box that we use to ship our product. You can make sure colorFabb 3d printing filament is fresh and ready for 3d printing when you’re done unboxing. 

In-house testing
The colorFabb testlab features a wide range of popular 3d printers. We’re continuously testing on our 3d printers to keep checking the quality of the materials we produce and to develop exciting new materials for the maker community. If your not sure how to print with our materials on your 3d printer, please contact us at support@colorfabb.com

The following printers are used in our lab:

  • Ultimaker Original
  • Ultimaker Original Dual Extrusion
  • Ultimaker 2
  • Makerbot Replicator 2s
  • Delta Tower (E3D hot-end)
  • Felix 20
  • Leapfrog Creator
  • Beethefirst
  • Mass Portal Pharaoh ED
  • Prusa i3 HEPHESTOS

Companies who are interested in having their 3d printer(s) featured in our testlab can contact us at support@colorfabb.com

Material science
ColorFabb was founded as a brand of Helian Polymers, a sister company of Peter Holland which have been active in the master batch and additives for the plastics processing industry. Our knowhow, network and partnerships is driving material innovations and quality. You can expect colorFabb to keep on developing interesting new materials, which will be tested on a variety of printers to make sure it’ll get the job done.

Tips & Tricks

brassFill

Adviced 3d printing temperature:

195-220C*

Adviced 3d print speed:

40 - 100 mm/s

Advised Heated bed (if you have one, not strictly necessary)

50-60C

 

TIP! Depending on your set-up, 3d printer and slice software, you might see that brassFill needs a bit more flow compared to your normal PLA settings. Most plastics will show die swell when coming out of the nozzle tip, this is counteracted with specific slicer settings. Since brassFill doesn’t show a die swell such as PLA you might need to increase flow rate a bit, 4-8% was perfect for our UM2. UM original did not need any adjustments.

 

TIP! Sanding and polishing your parts will make the brass particles shine. Start sanding with grit 120-180 and make sure all the printed lines vanish. You’ll notice that because brassFill is easy to sand down, careful you won’t loose too much detail. Then start working your way up by following with grit 240-320 and finishing off with grit 600 - or higher. Finally we used a clean soft cloth and some brass polish to really get all of the shine out of the brass particles.

 

General Tips

 

Build platform

Our PLA/PHA compound performs well on both heated and non-heated build platforms. For those users printing on a cold build platform we advise applying masking tape to the build area. The rough surface of the tape will provide enough adhesion for the first layer to stick and print almost without any warping.

 

Users using heated build platforms have quite a few options these days. The usual suspects are glass and aluminum build plates. For directly printing on glass or aluminum we advice user to apply glue-stick. A very thin layer will be sufficient to keep your print nicely in place. Another method is dissolving wood glue in water, you the consistency of the substance can be quite thin, a bit like milk. By applying just a few drops and smearing this out before you start heating the built plate will create a very thing layer which holds the woodFill down very well. If applying this method, be careful that you don’t get your electronics wet.

Another method that works well with colorFabb woodFill is polyimide tape, or Kapton tape. This tape is available as a very narrow strip or very wide strips which allow you to cover the build plate in one go. When the tape is applied correctly it can last for months.

TIP! Take your time leveling the bed and adjusting the the gap between 3d printer nozzle and build plate. A perfect first layer will is very important, especially for 3d prints with a large bottom layer. Having the nozzle set to close to the build plate will cause a pressure build up and as a result back flow in most hot ends. 

 

TIP! PLA/PHA has very minimal warping tendencies, however if your printing parts which take up the maximum of you buildspace you might see some warping. If it’s very important that your part is perfectly flat than we suggest to turn down the fan that is cooling your part. This allows the material to slowly get rid of heat without warping. After a few centimeters you can turn on the cooling if the part needs it.

 

*3d printers have lots of different types of hot-end which makes it extremely difficult to give aan temperature advice. We feel our temperature advice holds for most 3d printers, but should be considered as a starting point for you to find the temperatures that work in you setup. Don’t be afraid to go either higher or lower then our advised temperatures if you feel your set-up needs this.

Specifications

Since colorFabb develops and produces their own filaments we have a lot of knowhow about our materials. Here you’ll find all kinds of interesting material specifications that will help you decide which material is best for your project.

 

brassFill

Material:

colorFabb brassFill - PLA/PHA + fine brass powder

Diameter Tolerance:

± 0.05 mm

Density:

3.9 g·cm-3

Glass Transition Temperature

55C

 

Tipps & Tricks

brassFill

 

Empfohlene 3D Drucktemperatur:

195-220C *

Empfohlene 3D Druckgeschwindigkeit:

40 - 100 mm / s

Empfohlenes Beheiztes Bett (wenn man einen hat, nicht unbedingt notwendig)

50-60C

 

 

EXTRATIPP! Abhängig von Ihrem Setup, 3D-Drucker und Slice-Software, können Sie sehen, dass brassFill ein bisschen mehr Flow im Vergleich zu Ihren normalen PLA-Einstellungen braucht. Die meisten Kunststoffe zeigen Die-Swell-effekt, wenn sie aus der Düsenspitze herauskommen, dies wird mit bestimmten Slicer-Einstellungen entgegengewirkt. Da brassFill keinen Die-Swell-effekt wie PLA zeigt, musst du die Durchflussrate etwas erhöhen, 4-8% war perfekt, unsere UM2. UM-Original brauchen aber keine Anpassungen.

 

EXTRATIPP! Schleifen und Polieren Ihrer Teile lässt die Messing-Partikel glänzen. Starten Sie das Schleifen mit Korn 120-180 und stellen Sie sicher, dass alle gedruckten Linien verschwinden. Sie werden feststellen, dass, brassFill ist leicht zu schleifen ist. Seien Sie vorsichtig, um nicht zu viel Detail zu verlieren. In den nächsten Schritten schleifen Sie mit Korn 240-320 und Abschluss mit Korn 600 - oder höher. Schließlich haben wir ein sauberes, weiches Tuch und etwas Messing Polierpaste, um den Glanz aus den Messingpartikeln wirklich zu bekommen.

 

 

Allgemeine Tipps

 

 

Druckbett

 

Unsere PLA / PHA funktioniert auf beheizten und nicht beheizten Bauplattformen. Für jene Benutzer, die auf einer kalten Bauplattform drucken, empfehlen wir, blaues Maskierungsband auf den Druckbereich zu kleben. Die raue Oberfläche des Bandes wird genügend Adhäsion für die erste Schicht bereitstellen, um fast ohne Verzug (Warping) zu drucken.

 

Benutzer, die beheizte Bauplattformen benutzen, haben heutzutage ein paar Optionen. Die üblichen Verdächtigen sind Glas- und Aluminiumplatten. Für den direkten Druck auf Glas oder Aluminium empfehlen wir den Benutzer, Klebestift aufzutragen. Eine sehr dünne Schicht wird ausreichen, um Ihren Druck schön zu halten. Eine andere Methode ist eine Lösung aus Holzleim und mit Wasser. Die Konsistenz muss ziemlich dünn sein, ähnlich wie Milch. Ein paar Tropfen genügen, um diese auf dem Druckbett zu verschmieren bevor Sie die beheizte Druckplatte an stellen. PLA / PHA hält hier sehr gut. Wenn Sie diese Methode anwenden, seien Sie vorsichtig, dass Ihre Elektronik dabei nicht nass wird.

 

Eine andere Methode, die mit colorFabb PLA / PHA gut funktioniert ist ein Polyimid-Klebeband, bzw. Kapton-Tape. Dieses Klebeband ist als sehr schmaler Streifen oder sehr breiter Streifen erhältlich, mit denen Sie die Bauplatte auf einmal abdecken können. Wenn das Band korrekt angewendet wird, kann es Monate halten.

 

EXTRATIPP! Nehmen Sie sich Zeit, das Bett gut zu kalibrieren und die Lücke zwischen der 3D-Druckdüse und der Druckplatte richtig einzustellen. Eine perfekte erste Schicht ist sehr wichtig, vor allem, für 3D-Drucke mit einer großen ersten Schicht. Wenn der Extruder beim Drucken zu nah an die Bauplatte geführt wird, wird ein Druckaufbau und damit eine Rückströmung in den Extruder verursacht.

 

EXTRATIPP! PLA / PHA hat sehr geringe Tendenz zum Verzug, Wenn Ihre Bauteil, das Maximale Bauvolumen Ihres 3D Drucker erreicht, können Sie allerdings schon einen geringen Verzug feststellen. Wenn es sehr wichtig ist, dass Ihr Teil perfekt flach ist, schlagen wir vor, den Lüfter abzuschalten, der das Bauteil kühlt. Dies ermöglicht es dem Material, sich langsam und ohne Verzug auszuhärten. Nach wenigen Zentimetern können Sie die Kühlung einschalten, wenn das Teil es benötigt.

 

Technische Daten

Technische Daten

 

Da colorFabb ihre eigenen Filamente entwickelt und produziert, haben wir viel Know-how über unsere Materialien. Hier finden Sie alle Arten von interessanten Material-Spezifikationen, die Ihnen helfen zu entscheiden, welches Material für Ihr Projekt am besten ist.

 

brassFill

 

Material:

colorFabb brassFill - PLA / PHA + Messingpulver

Durchmesser Toleranz:

± 0,05 mm

Dichte:

3,9 g·cm-3

Glasübergangstemperatur

55C